Sie sind hier: home / AKTUELLES / detail-ansicht

Gesamtkonzept Unternehmen 2010 RölfsPartner

RölfsPartner Künstlerstipendium: Unterstützen und Fördern junger Künstler.

RölfsPartner ist mit 750 Mitarbeitern und 120 Millionen Euro Umsatz an elf Standorten die führende nationale unabhängige Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft. Eine starke Teamorientierung und ein ganzheitlicher Beratungsansatz prägen die Arbeitsweise von RölfsPartner: Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Rechtsanwälte und Unternehmensberater arbeiten interdisziplinär eng zusammen und bieten ein breites Spektrum spezialisierter und mandantenorientierter Dienstleistungen an.

Die interdisziplinären Kompetenzen sind in den Competence Centern Restructuring, Transactions, Financial Services, Fraud • Risk • Compliance, Public Sector und Real Estate gebündelt. Durch die Mitgliedschaft bei Baker Tilly International ist RölfsPartner mit 25.000 Mitarbeitern in 120 Ländern vertreten.

Das RölfsPartner Künstler-Stipendium richtet sich an Absolventen der Kunstakademie in Düsseldorf oder einer anderen Kunsthochschule, deren Abschluss nicht länger als fünf Jahre zurückliegt.

RölfsPartner vergibt das mit jeweils 4.000 Euro dotierte Stipendium an Künstler der Sparten Videokunst, Bildhauerei und Malerei. Dreimal im Jahr findet die Preisverleihung im Rahmen der Ausstellungen des KIT – Kunst im Tunnel statt: Seit 2006 wird der zwischen den Tunnelröhren an der Rheinuferpromenade liegende Raum als Ausstellungsfläche für zeitgenössische Kunst genutzt. Unkonventionell und eigenwillig ist er eine ideale Plattform für die jungen Stipendiaten.

Vergeben wird der Preis von einer hochkarätigen Jury, benannt vom Kulturdezernenten der Landeshauptstadt Düsseldorf sowie einem Vertreter der RölfsPartner Gruppe. Dazu zählen Dr. Ulrike Groos (Direktorin Kunsthalle Düsseldorf), Gertrud Peters (Projektleiterin KIT – Kunst im Tunnel), Professor Udo Dziersk (Kunstakademie Düsseldorf) und Angela Spielberg-Mesmann (Kunstbeauftragte RölfsPartner).

Besucher sind zum RölfsPartner Kunsttag eingeladen. Auf dem Programm stehen öffentliche Führungen sowie ein kreativer Kinderworkshop. Weitere Programmpunkte werden für die Mitarbeiter und Mandanten von RölfsPartner entwickelt.

RölfsPartner fördert junge Künstler aus verschiedenen Gründen. Grundsätzlich ist Corporate Social Responsibility Bestandteil der Unternehmenskultur des Unternehmens.

Aber in der Förderung gerade junger Künstler honoriert das Unternehmen verwandte Wertesysteme wie Freiheit, Kreativität, Gestaltungswille und verantwortliches Handeln. Das große Engagement, welches in den Arbeiten der Stipendiaten zum Ausdruck kommt, strahlt nach innen auf die Mitarbeiter ab. Es motiviert zu mutigem, eigenverantwortlichem Handeln und zur Leidenschaft an der Sache.

Das Rölfspartner Künstlerstipendium und die damit verbundenen Ausstellungen im KIT sind mittlerweile fester Bestandteil der Düsseldorfer Kunstszene. In der gewollten Verflechtung eines internationalen Wirtschaftsunternehmens mit der öffentlicher Kunstszene, der Förderung von Schnittstellen zwischen freier und gebundener Kreativität sehen die Juroren der Nadel der Medici ihre Vorgaben aufs Beste erfüllt.

Ein tolles Beispiel einer unserer Preisträger, die Sparda Banka.
Schauen Sie doch mal in das Konzept der Sparda-Bank, dass wir freundlicherweise hier als
> PDF zur Verfügung stellen dürfen

Unterstützen auch Sie die vielschichtigen kulturellen Projekte des Anna Maria Luisa de Medici e.V. mit Ihrer Hilfe.
Über SOPS.de haben Sie die Möglichkeit ganz bequem über unterschiedliche Zahlwege zu spenden.